Drucken Versenden

Bekanntmachung der gemeinschaftlichen Jagdgenossenschaften Bühne

Bühne (wrs) - Die Versammlung der Mitglieder der Jagdgenossenschaften der gemeinschaftlichen Jagdbezirke Bühne I, II und III hat am Freitag, den 23. Juli 2021, in der Gastwirtschaft Dewender in Bühne stattgefunden.
Unter Punkt 2 der Tagesordnung wurde bei einer Gegenstimme beschlossen, den Reinertrag aus den Geschäftsjahren 2020/2021 und 2021/2022 nicht auszuzahlen. Dieser Beschluss wird hiermit gemäß den Vorschriften des § 10 Abs 3 des Bundesjagdgesetzes , öffentlich bekannt gemacht. Auf § 10 Abs. 3 Bundesjagdgesetz und § 15 Abs. 4 Satz 3 der Satzung der Jagdgenossenschaft Bühne wird hingewiesen. Hiernach wird der Anspruch der Jagdgenossen auf Auszahlung seines Anteils am Reinertrag der Jagdnutzung nicht berührt, sofern er dem Beschluss vom 23. März 2021 nicht zugestimmt hat. Der Anspruch auf Auszahlung erlischt, wenn er nicht binnen eines Monats nach dieser Bekanntmachung beim Vorsitzenden der Jagdgenossenschaft, Helmut Waldeyer, Bühne, Am Burgpark 4, 34434 Borgentreich, geltend gemacht wird.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder