Drucken Versenden

Dauerausstellung öffnet wieder

Volkmarsen (wrs) - Nach langer Pause ist die Dauerausstellung über das deutsch-jüdische Leben im Laufe der Jahrhunderte in der Region im Gustav Hüneberg Haus in Volkmarsen wieder geöffnet. Der Verein freut sich, am Sonntag, 4. Juli 2021, ab 14 Uhr wieder Besucher unter Corona-Auflagen (das Tragen einer Maske und Registrierung) begrüßen zu dürfen. Auch sind weitere Besuche nach Terminabsprache möglich. Die nachweislich über 500 Jahre alte Schachtmikwe im historischen Gewölbekeller des Hüneberghauses kann ebenso besichtigt werden und wird in den nächsten Wochen dank einer Projektförderung aus dem Leaderprogramm Region Nordwaldeck/Diemelsee mit einer begehbaren Glasplatte nebst Geländer und LED-Licht ausgestattet. Damit wird in Zukunft die Besichtigung dieses wertvollen Kulturgutes wesentlich erleichtert. Weitere Informationen zur Dauerausstellung und zum jüdischen Ritualbad finden sie auf der Homepage www.rueckblende-volkmarsen.de.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder