Drucken Versenden

Gedenkveranstaltung ohne Öffentlichkeit

Warburg (wrs) - Die Gedenkveranstaltung zur Erinnerung an die Reichspogromnacht am 9. November 2020 um 16 Uhr vor dem Jüdischen Friedhof am Emil-Herz-Platz kann in diesem Jahr in Absprache mit den Ordnungsamt und unter Beachtung der Corona-Schutzverordnung nur in sehr kleinem Rahmen stattfinden. Drei Schülerinnen und Schüler des Hüffertgymnasiums werden gemeinsam mit Schulleiterin Susanne Krekeler und Bürgermeister Tobias Scherf – stellvertretend für alle Bürgerinnen und Bürger - an diese dunkle Zeit erinnern. Eine Beteiligung der Öffentlichkeit ist aufgrund der aktuellen Situation leider nicht möglich.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder