Drucken Versenden

Kabarett-Abend mit Ingo Börchers

Bild anzeigen

Der Kabarettist Ingo Börchers.

© Foto: Jan Merlin Friedrich

Welda (wrs) - Der Kabarettist Ingo Börchers gastiert auf Einladung des Heimatschutzvereins Welda am Samstag, dem 6. April 2019, mit seinem Programm „Ferien auf Sagrotan“ in der Iberg-Halle in Welda. Beginn der Show ist um 20 Uhr, der Einlass in die Iberg-Halle erfolgt ab 19 Uhr. Karten für den Abend mit Ingo Börchers gibt es ab sofort im Info-Center auf dem Neustadtmarkt in Warburg, bei Blumen Sippl in Warburg, im REWE Getränkemarkt in Volkmarsen, im Gasthof Central „Zum Pferdestall“ in Welda sowie beim 1. Vorsitzenden des Heimatschutzvereins Jürgen Menne unter Tel. 05641/50484 oder per Email an HSVWelda@t-online.de.
Ingo Börchers, Jahrgang 1973, geboren im niedersächsischen Dissen. Groß geworden (immerhin 1,72 m) in einer Gegend, in der man weiß, dass Agrakultur nichts mit Bauerntheater zu tun hat. Nach Abitur (solider Notendurchschnitt von 2,6), Führerschein (nur einmal durchgefallen) und Seepferdchen (hatte mit Würde nicht mehr viel zu tun) Unterricht in Tanz, Pantomime und Schauspiel. Prägend für Ingo Börchers
ist sein Zivildienst im Büro für Umweltfragen (Bilanz dieser 18 Monate: Mindestens 20 Kröten von dem Unfalltod bewahrt, drei Fledermausfallen umgesiedelt und zwei Motorsägen in Brand gesteckt - allerdings nicht mutwillig - sowie sein Studium der Germanistik erfolgreich abgebrochen. In dieser Zeit erste Bühnenerfahrungen als Clown, Kleinkünstler und Kabarettist. Parallel dazu freie Mitarbeit für Hörfunk und diverse Printmedien. 1997 entsteht sein erstes Soloprogramm, mit dem er den ein oder anderen  Achtungserfolg erzielt. Seither ist er auf den Bühnen dieser Republik unterwegs. Wenn er zur Zeit nicht gerade mit seinen Programmen „Die Welt ist eine Google“ und „Ferien auf Sagrotan“ unterwegs ist, freut er sich immer wieder über eine Zusammenarbeit mit dem WDR-Hörfunk. Mal in der „Unterhaltung am Wochenende“ an der Seite von Gastgeber Matthias Brodowy, mal als Moderator der Sendung „Kluge Nacht“, dem Science-Slam auf WDR5. Und an den Tagen, an denen Börchers nicht moderiert oder gastiert oder von A nach B fährt, lebt er mit Frau und Kindern in Bielefeld.

 

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder