Drucken Versenden

Verabschiedung und Dienstjubiläum bei der Hansestadt Warburg

Warburg (wrs) - In einer jeweils durchgeführten feierlichen Veranstaltung wurden Hubertus Reineke als langjähriger Mitarbeiter - zuletzt im Bereich des Zentralen Services - in den Ruhestand verabschiedet und Burkhard Spitz als Mitarbeiter in der Finanzverwaltung für 25 Jahre im Dienst der Hansestadt Warburg geehrt.
Hubertus Reineke absolvierte von 1977 bis 1980 die Ausbildung zum Bürokaufmann beim Eigenbetrieb Stadtwerke und war dort anschließend als kaufmännischer Angestellter beschäftigt. 1982 wechselte  Reineke als Angestellter in den Dienst der Hansestadt Warburg und war bis 2007 in der Finanzverwaltung tätig. Danach arbeitete er bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand im Fachbereich I.I und war dort im Bereich des Zentralen Services eingesetzt. Reineke war damit über 43 Jahre im Dienst der Hansestadt Warburg aktiv. Bürgermeister Tobias Scherf dankte Hubertus Reineke für sein langjähriges Engagement und wünsche ihm alles Gute zum Ruhestand. „Herr Reineke war die gute Seele in der Stadtverwaltung und hatte jederzeit ein gutes und freundliches Wort für die Kolleginnen und Kollegen“, führte Bürgermeister Scherf aus.
Burkhard Spitz absolvierte zunächst die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten bei der Hansestadt Warburg. Nachdem Spitz die folgenden Jahre in Beschäftigungen außerhalb des öffentlichen Dienstes tätig war, trat er 1996 erneut in den Dienst der Hansestadt Warburg ein. Burkhard Spitz ist seitdem als Mitarbeiter des Vollstreckungsdienstes im Bereich Zahlungsabwicklung der Hansestadt Warburg beschäftigt. „Herr Spitz muss oftmals im nicht einfachen Aufgabengebiet der Vollstreckung seinen Mann stehen und ist dabei oft auch der Kritik ausgesetzt. Eine sicher nicht immer einfache Aufgabe“, ergänzte der Bürgermeister
In seiner Dankesrede würdigte Bürgermeister Tobias Scherf die langjährige Tätigkeit für die Hansestadt Warburg als ein besonderes Zeichen der Verbundenheit zum Arbeitgeber. Als Zeichen der Anerkennung wurde den Mitarbeiterinnen eine Ehrenurkunde, ein Bild sowie ein Blumenstrauß überreicht.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder