Drucken Versenden

106 Jahre Berufserfahrung verabschiedet

Bild anzeigen

Fachbereichsleiter und Stadtkämmerer Klaus Weber, Ersten Beigeordneten Klaus Braun, Georg Nolte, Franz-Josef Schulze, Hans-Jürgen Schulze, Geschäftsführer Leander Sasse, stellv. Personalratsvorsitzende Svetlana Glaser, Bürgermeister Michael Stickeln.

© Foto: Stadt Warburg

Warburg (wrs) - In einer Feierstunde verabschiedete die Hansestadt Warburg und die Stadtwerke Warburg GmbH die langjährigen Mitarbeiter Hans-Jürgen Müller, Georg Nolte und Franz-Josef Schulze in den Ruhestand. Hans-Jürgen Müller war in über 48 Berufsjahren immer den Stadtwerken Warburg treu. Nach seiner Ausbildung zum Elektroinstallateur und der anschließenden Weiterbeschäftigung wurde Hans-Jürgen Müller 1990 zum Elektromeister der Strom- und Wasserversorgung der Stadt Warburg bestellt. Diese Aufgabe wurde von ihm bis zu seinem Abschied mit großer Fachkenntnis und Engagement ausgeübt. Georg Nolte und Franz-Josef Schulze sind beide über 29 Jahre bei der Hansestadt Warburg beschäftigt gewesen. Herr Nolte war in dieser Zeit in der zentralen Poststelle und Druckerei beschäftigt. Franz-Josef Schulze ist zunächst als Arbeiter beim Baubetriebshof der Stadt Warburg eingestellt worden, bevor er 2003 als Hausmeister des gemeinsamen Verwaltungsgebäudes der Hansestadt Warburg und des Kreises Höxter weiterbeschäftigt wurde. In seiner Dankesrede würdigte Bürgermeister Michael Stickeln die geleistete Arbeit und überreichte als Zeichen der Anerkennung eine Ehrenurkunde, ein Bildpräsent sowie einen Blumenstrauß.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder