Drucken Versenden

Betrunken durch Vorgarten gefahren und geflüchtet

Warburg (wrs) - Ein offensichtlich alkoholisierter Autofahrer war am Sonntag, 4. Oktober, gegen 1 Uhr innerhalb von Warburg-Welda von der Fahrbahn abkommen, durch einen Vorgarten gefahren und dann geflüchtet, obwohl sein Fahrzeug bei diesem Manöver beschädigt wurde.
Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen konnten die verständigten Polizeibeamten kurz darauf in der Feldflur zwischen Welda und Volkmarsen das Fahrzeug und den Unfallverursacher antreffen. Da der 60-jährige Fahrer merklich unter dem Einfluss von Alkohol stand, wurde eine Blutprobe durch die Staatsanwaltschaft Paderborn angeordnet. Der Führerschein des Fahrers wurde sichergestellt. Die Schadenshöhe beträgt etwa 3.200 Euro.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder