Drucken Versenden

EAM pachtet Stromnetz von der Stadt Borgentreich

Bild anzeigen

Christa Wiemers (Stadtwerke Borgentreich), Rainer Rauch, Jörg Hartmann (ENM), Christof Derenthal, Andreas Schneider (ENM).

© Foto: Stadt Borgentreich

Borgentreich (wrs) - Ab dem kommenden Jahr pachtet der Netzbetreiber der EAM, die EnergieNetz Mitte, zunächst für die Dauer von zwei Jahren das Stromnetz der Kernstadt in Borgentreich. Die Verträge dazu unterzeichneten Bürgermeister Rainer Rauch und Jörg Hartmann, Geschäftsführer der EnergieNetz Mitte. Die EnergieNetz Mitte übernimmt das Stromnetz in der Kernstadt Borgentreich von den BeSte Stadtwerken.

„Wir führen schon seit Jahren die technische Betriebsführung des Stromnetzes in Borgentreich für die BeSte Stadtwerke aus. Deshalb freut es uns, dass wir die Zusammenarbeit mit der Stadt weiter intensivieren können“, so Jörg Hartmann. Möglich wurde die Pacht, weil die BeSte Stadtwerke zukünftig keine Netze mehr betreiben und sich auf andere Geschäftsbereiche konzentrieren wollen. „Mit Übernahme des Stromnetzes durch die EAM haben wir eine gute Lösung gefunden und wissen, dass der Netzbetrieb mit der gewohnt hohen Versorgungssicherheit für die Kommune fortgeführt wird,“ so Rauch. Die EnergieNetz Mitte betreibt bereits die Stromnetze in den Stadtteilen von Borgentreich und ist mit der Stadt – die zudem Eigentümerkommune der EAM ist - durch eine langjährige Partnerschaft verbunden.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder