Drucken Versenden

Erster Beigeordneter startet zum 1. November

Bild anzeigen

Bürgermeister Tobias Scherf und Andreas Niggemeyer, erster Beigeordneter.

© Foto: Stadt Warburg

Warburg (wrs) - Bürgermeister Tobias Scherf hat Andreas Niggemeyer aus Ossendorf die Ernennungsurkunde zum Ersten Beigeordneten der Hansestadt Warburg übergeben. Niggemeyer wird zum 1. November sein Amt antreten und in der nächsten Ratssitzung eingeführt. Bürgermeister Scherf freut sich, dass das Team der Stadtverwaltung und der Stadtwerke nun endlich komplettiert wurde und Andreas Niggemeyer sich mit seinen Kompetenzen, Erfahrungen und seinem Engagement nun in den Dienst der Hansestadt Warburg stellt. Gemeinsam mit Kreisdirektor Dr. Ulrich Conradi wurde einvernehmlich der Starttermin abstimmt, da Andreas Niggemeyer seine jetzige berufliche Tätigkeit beim Jobcenter Paderborn abgeben muss. „Ich freue mich sehr auf die gemeinsame Arbeit mit Andreas Niggemeyer. Viele Themen sind gemeinsam zu betrachten, die Weiterentwicklung der modernen Dienstleister Stadtverwaltung und Stadtwerke steht ebenso auf der Agenda wie die inhaltlichen Fragen der Weiterentwicklung der Stadt und unserer Dörfer“, sagte der Bürgermeister.

Erst nach Ablauf der Beschwerdefrist im Eilverfahren in dieser Woche konnte der Bürgermeister die Ernennungsurkunde überreichen. Andreas Niggemeyer wurde für die nächsten acht Jahre in das Amt des Ersten Beigeordneten berufen.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder