Drucken Versenden
Die Polizei berichtet

Fahren unter Alkohol und dem Einfluss von Betäubungsmitteln

Warburg (wrs) - Am Freitag, dem 1. März 2019, gegen 23.45 Uhr fiel den auf Streife befindlichen Beamten ein Ford KA in Warburg aufgrund seiner unsicheren Fahrweise auf. Insbesondere hielt sich der Fahrzeugführer nicht an die Verkehrszeichen wie Geschwindigkeit. Das Fahrzeug konnte angehalten werden. Bei der anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass der 34jährige Fahrzeugführer unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Zudem erhärtete sich der Verdacht auf zusätzlichen Einfluss von Betäubungsmitteln beim Fahrzeugführer. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein beschlagnahmt, die Weiterfahrt untersagt und ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder