Drucken Versenden
Die Polizei berichtet

Fußgängerin bei Zusammenstoß mit Fahrrad verletzt - Zeugen gesucht

Borgentreich (wrs) - Der Polizei wurde am Dienstag, 30. März, in Borgentreich eine Unfallflucht gemeldet, bei der sich eine Fußgängerin verletzt hatte.
Drei Personen standen auf dem Fußweg der Natzunger Straße zwischen dem Sportplatz und dem Schützenteich. Gegen 18.40 Uhr näherte sich den Hundebesitzern mit ihren Hunden eine Radfahrerin, die mit ihrem Rad an den Personen vorbeifahren wollte. An der Engstelle wurde eine 40-jährige Fußgängerin von der Radfahrerin ungebremst angefahren. Die Radfahrerin stütze und verletzte sich möglicherweise am Knie. Die Fußgängerin erlitt eine blutende Wunde am Fuß, die nicht ärztlich behandelt werden musste. Nach einem Gespräch zwischen den Beteiligten entfernte sich die Radfahrerin, ohne einen Personalienaustausch zur Gewährleistung einer Schadensregulierung zu ermöglichen.
Die Radfahrerin wird beschrieben als etwas 20 Jahre alt, hatte lange braune Haare und ein südländisches Aussehen. Sie trug eine Sonnenbrille und war mit einem schwarz-grauem Damenrad unterwegs. Die junge Frau war in Begleitung eines Mannes und einer Frau. Mutmaßlich zog sich die Radfahrerin bei dem Fahrradsturz eine Knieverletzung zu. Die Polizei bitten Zeugen, die Angaben zu der Radfahrerin oder ihren Begleitern machen können, sind unter der Rufnummer 05271/962-0 zu melden.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder