Drucken Versenden
Rauf aufs Rad - jeder Kilometer zählt

Halbzeit beim Stadtradeln – Anmeldungen sind noch möglich

Kreis Höxter (wrs) - Mehr als 770 Radelnde, haben bereits über 100.000 Kilometer zurückgelegt: das ist die Zwischenbilanz der Aktion "Stadtradeln" im Kreis Höxter, an der sich alle zehn Städte beteiligen. „Die gefahrenen Radkilometer entsprechen schon jetzt – verglichen mit Autofahrten - einer CO2-Einsparung von gut 16 Tonnen“, sagt Landrat Friedhelm Spieker. „Ich freue mich, dass so viele Radelnde im ganzen Kreisgebiet an der Aktion teilnehmen. Das macht die Aktion zu einem hervorragenden Beitrag, um das Fahrrad als klimafreundliches Verkehrsmittel voranzubringen und den Radverkehrsanteil weiter zu steigern. Das ist nicht nur gut für das Klima, sondern ganz besonders auch für die eigene Gesundheit“, so Landrat Friedhelm Spieker weiter.

Die Aktion "Stadtradeln" startete am 5. Juni erstmals im gesamten Kreis Höxter mit der Beteiligung aller Städte. Jetzt geht die Aktion in die zweite Halbzeit. Eine Anmeldung zur Teilnahme ist aber immer noch möglich und sinnvoll. „Bereits gefahrene Kilometer können nämlich nachgetragen werden und fließen dann mit in die Wertung ein“, erklärt Carolin Röttger, Klimaschutzmanagerin beim Kreis Höxter. Das STADTRADELN läuft noch bis zum 25. Juni. „In dieser Zeit können noch fleißig Kilometer gesammelt werden, um den Kreis Höxter im bundesweiten Ranking weiter nach vorn zu bringen“, ermutigt Carolin Röttger.

Wer gern beim  "Stadtradeln" mitmachen möchte, kann sich unter www.stadtradeln.de/kreis-hoexter anmelden, am besten direkt auf der Seite der jeweiligen Kommune. Alle gefahrenen Kilometer fließen neben der Städtewertung auch in die Kreiswertung mit ein.

Weitere Informationen zur Aktion und zur Anmeldung gibt es im Internet unter www.klimaschutz.kreis-hoexter.de sowie www.stadtradeln.de, wo auch das aktuelle Ranking eingesehen werden kann. Für Fragen steht außerdem Klimaschutzmanagerin Carolin Röttger unter 05271/965-4215 bzw. c.roettger@kreis-hoexter.de zur Verfügung.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder