Drucken Versenden

Ortschaftsbeirat informierte sich

Bild anzeigen

Ortschaftsbeirat Borgentreich traf sich in seiner letzten Sitzung am U3-Neuba.

© Foto: privat

Borgentreich (wrs) - Der Ortschaftsbeirat Borgentreich traf sich in seiner letzten Sitzung am U3-Neubau beim Familienforum. Architekt Heinrich Flotho erläuterte den aktuellen Baufortschritt und zeigte im Gebäude auf, wie sich die Raumaufteilung darstellt. Trotz voller Auftragsbücher der Firmen liegen die Gewerke im Zeit- und Finanzrahmen, so Flotho. Er führt dies unter anderem darauf zurück, dass hier am Bau mit heimischen Firmen gearbeitet wird. Abschließend wurde noch über die Gestaltung des Außengeländes gesprochen. Nachdem der baubegleitende Ausschuss dies in seinen letzten Sitzungen mehrmals beraten und einstimmig beschlossen hat, sahen auch die Mitglieder des Ortschaftsbeirates keine Bedenken zur Gestaltung des Außengeländes am Lehmberg. Mit den Außenarbeiten soll in den nächsten Tagen begonnen werden. In der anschließenden Sitzung im Rathaus wurde noch über den Rückschnitt vom Schilfbewuchs am Schützenteich und die Erneuerung der Zaunanlage gesprochen. Unterstützt werden die Arbeiten am Teich vom Angelsportverein und der Helfergruppe Bürger für Borgentreich (BfB). Beides soll noch im Oktober durchgeführt werden. Die Sperrung der Friedhofstwete für den Durchgangsverkehr und die Anbringung der Solarleuchten wird ebenfalls in den nächsten Tagen vollzogen. Nachdem die Straßenverkehrsschilder für die 30 km/h Zone um die Bereiche Schulzentrum und Familienforum eingetroffen sind, wird dieser Bereich noch im Oktober damit ausgeschildert, um die Sicherheit im Straßenverkehr zu erhöhen, so Ortsvorsteher Werner Dürdoth. Zum Thema Weihnachtsbeleuchtung ist folgende Vorgehensweise besprochen worden: es wird die bisherige Beleuchtung mit LED bestückt und mit Hilfe des Bauhofes und der Helfergruppe BfB für die Weihnachtszeit vorbereitet und angebracht.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder