Drucken Versenden

SPD wählt neuen Vorsitzenden

Warburg (wrs) - Mit 90 Prozent der Stimmen wurde Eric Volmert während der am 19.01.2018 stattfindenden Mitgliederversammlung zum neuen 1. Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Hansestadt Warburg gewählt. Damit löst er Christoph Dolle nach 12 Jahren als 1. Vorsitzenden ab. Dolle ist seit dem 1. Januar Beigeordneter und Kämmerer der Stadt Blomberg. Volmert verkündete in seiner Antrittsrede, dass er trotz der momentan schwierigen Lage der SPD motiviert an die Zukunft denken würde. Alt bewährte Aktionen wie der rote Grill am 1. Mai, das Ostereierverteilen am Ostersamstag oder auch der Stand während der Warburger Oktoberwoche würden unter seiner Amtszeit beibehalten. Er betonte aber auch, dass neue Aktionen von Nöten seien, um die SPD neu zu positionieren und attraktiver zu machen. Diese neuen Aktionen würden in nächsten Tagen im Vorstand besprochen, ergänzte Volmert. Der Vorstand, mit dem Volmert zusammenarbeiten möchte, wurde ebenfalls während der Mitgliederversammlung neu gewählt. Marc Oppermann und Nora Wieners wurden zu Volmerts Stellvertretern gewählt. Patrick Engelbracht übernahm das Amt des Kassierers von Karl-Heinz Hellmuth, der wie Christoph Dolle nach langjähriger Ausübung dieses Amtes zur Wahl nicht mehr zur Verfügung stand. Karsten Viereck wurde zum stellvertretender Kassierer und Thorben Dierkes zum Schriftführer gewählt. Um die Ortschaften zu berücksichtigen, wurden aus fast jeder ein Beisitzer in den erweiterten Vorstand gewählt. Am Schluss der Mitgliederversammlung betonte Volmert noch einmal, mit diesem stark verjüngten Vorstand gut für die Zukunft aufgestellt zu sein.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder