Drucken Versenden

Sanierung des Wachtelpfads beginnt

Warburg (wrs) - Die Hansestadt Warburg führt ab Montag, dem 17. Juli 2017, die Sanierung des Wachtelpfads durch. Der geplante Sanierungsbereich betrifft den Wachtelfad ab der Hüffertstraße bis zu Kreuzung Ahornweg/Von-Plencken-Straße. In dem ca. 500 Meter langen Bauabschnitt wird zuerst eine Sanierung des Kanal- und Wasserleitungssystems durchgeführt. In diesem Zusammenhang werden ca. 20 Hausanschlüsse erneuert. Im Anschluss an die Tiefbauarbeiten werden die Fahrbahndecke und die Gehwege erneuert. Für die Maßnahme ist eine Bauzeit von ca. 16 Wochen vorgesehen. Die Arbeiten sollen voraussichtlich zum Ende der Herbstferien (3. November) abgeschlossen sein. Mit der Baumaßnahme wird im Einmündungsbereich der Hüffertstraße begonnen, diese setzen sich dann sukzessive in westlicher Richtung fort.
Die Bauarbeiten werden unter Vollsperrung des Wachtelpfads durchgeführt. Der Anlieger-und Lieferverkehr ist während der Bauarbeiten gewährleistet. Mit Beeinträchtigungen ist während der Bauausführung zu rechnen. Während der Bauphase können die Bushaltestellen im Wachtelpfad nicht angefahren werden. Die Hansestadt Warburg bittet hierfür bei den Anwohnern um Verständnis.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder