Drucken Versenden

Stadtradeln in der Orgelstadt Borgentreich

Bild anzeigen

(v.l.) Matthias Hartmann, Dieter Stromberg, Franz-Josef Wegener (OV Borgholz), Hubertus Krull, Helmut Rehrmann, Hermann Hartmann, Sylvia Rasche, Beate Schilling und Bürgermeister Nicolas Aisch.

© Foto: Stadt Borgentreich

Borgentreich (wrs) - 92.777 Radkilometer, 27 Teams, 266 Radlerinnen und Radler – das Stadtradeln in der Orgelstadt Borgentreich geht erfolgreich zu Ende.
Vom 28.05. bis 17.06.2021 beteiligte sich die Orgelstadt Borgentreich zum 2. Mal an der Kampagne "Stadtradeln" des Klima-Bündnis.
Das endgültige Ergebnis für die diesjährige Stadtradeln-Aktion in Borgentreich liegt nun vor und es steht fest: alle Aktiven haben das Jahr 2020 weit übertroffen – sowohl bei den Teilnehmenden als auch den Teams und den geradelten Kilometern. So beteiligten sich insgesamt 266 Radelnde in 27 Teams. 2020 waren es insgesamt 163. In diesem Jahr wurden 92.777 Kilometer zurückgelegt und vermieden damit 13.638 kg CO2 im Vergleich zu Autofahrten. 2020 waren es 48.439 Kilometer.
Kreisweit liegt die Orgelstadt Borgentreich auf dem 2. Platz. Es beteiligten sich 10 Kommunen des Kreises Höxter und 2.610 Radelnde an der Kampagne, die insgesamt 628.083 Kilometer zurückgelegt haben. Mit 10,33 km/Einwohner/in liegt die Orgelstadt Borgentreich im Kreis Höxter auf den 1. Platz der am meisten gefahrenen km pro Einwohner.
Bürgermeister Nicolas Aisch wertete das "Stadtradeln" als vollen Erfolg. Neben Klimaschutz, Spaß, Gesundheitsförderung und mehr nachhaltiger Mobilität zeigte die Aktion einen weiteren Effekt: So seien mittels der Meldeplattform RADar! Vorschläge im Rathaus eingegangen, wie der Radverkehr in der Orgelstadt Borgentreich attraktiver gestaltet werden könne. Diese Anregungen würden in der zukünftigen Radverkehrsplanung einfließen
Im Rahmen einer kleinen Feierstunde konnte Herr Bürgermeister Aisch in den folgenden drei Auszeichnungskategorien Preise übergeben:
Einen Gutschein im Wert von 50 Euro konnte Matthias Hartmann als Teamverantwortlicher für die Borgholzer Radfreunde als Radelaktivstes Team entgegennehmen. Die Borgholzer Radfreunde sind mit 29 Radelnden 16.249 Kilometer gefahren und haben sich somit Platz 1 gesichert.
In der Kategorie Team mit den radelaktivsten Teilnehmen hatte das Team FC Bühne die Nase vorn. Im Schnitt legte jeder der 23 Bühne Radler 639 Kilometer zurück. Stellvertretend für das Team nahm Hubertus Krull ebenfalls einen Gutschein über 50 Euro entgegen.
Bei den erfolgreichsten Einzelleistungen errang Helmut Rehrmann mit 1.413,7 Kilometer den dritten Platz. Herr Rehrmann ist mit über 80 Jahren gerne und viel mit dem Rad unterwegs.
Mit 1.5642,6 Kilometern sicherte sich Sylvia Rasche Platz 2, die bei Wind und Wetter auch auf dem Weg zur Arbeit mit dem Rad unterwegs ist. Sensationelle 1.785 Kilometer fuhr Hermann Hartmann mit seinem Rennrad und ist somit der erfolgreichste Einzelradler aus Borgentreich.
Die drei Einzelradler freuten sich über die von Bürgermeister Nicolas Aisch überreichten Präsentkörbe.
Für alle weiteren Teilnehmer wurden über die Teamverantwortlichen Teilnehmerurkunden verteilt. Aisch bedankt sich für die rege Teilnahme und ist sich sicher: "Im nächsten Jahr im Zeitraum vom 1. Bis 21 Juni 2022 toppen wir das Ergebnis nochmal." Alle Ergebnisse unter www.stadtradeln.de/borgentreich

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder