Drucken Versenden

Streetfood-Weihnachtsmarkt lockte Besucher

Von Michael Rubisch

Warburg – Viel Trubel herrschte am vergangenen Wochenende in der Warburger Innenstadt. Der Grund für das rege Treiben rund um den Marktplatz war neben dem verkaufsoffenen Sonntag der erstmalig ausgetragene Streetfood-Markt. Das neue Konzept der ausrichtenden Warburger Werbegemeinschaft kam bei den zahlreichen Besuchern sehr gut an. Geboten wurden den Besuchern sechs Food Trucks mit unterschiedlichem kulinarischem Angebot.

Von schmackhaften Spanferkelvariationen im Brötchen bis hin zu variantenreichen Hot-Dog-Kreationen reichten die diversen Leckereien. Für jeden Gaumen wurde etwas geboten. Trotz dichtem Schneetreiben am Sonntag Mittag tummelten sich zahlreiche Besucher vor den hübsch anmutenden bunten Fahrzeugen, so dass sich zum Teil Warteschlangen bildeten. Es war die Neugier, die viele Besucher zur Premiere auf den Neustädter Markt trieb.
Für die Besuchern, die es lieber süß mochten, boten sich beispielsweise die bunten Bubble Waffeln an. Im Gegensatz zur flachen, bekannten Variante werden Bubble Waffeln in der Tüte und mit vielen verschiedenen süßen Inhalten gefüllt serviert. Charakteristisch für die Teiglinge sind die in den Waffeln eingebackenen Blasen, die der Leckerei auch ihren Namen geben. Ob Obst, Schokolade oder Sahne, die Auswahl an süßen Inhalten war groß. Wer es herzhafter mochte, hatte beim Hot-Dog-Truck von Doggylicious gute Erfolgsaussichten. Sandra Flore und ihr Team zauberten kreative Würstchenvariationen des beliebten Klassikers. Selbst eine fleischfreie Variante gab es im Angebot. Sehr abwechslungsreich und lecker zeigte sich auch das Angebot in den anderen Food-Trucks. Im Fladenwagen von Angela Tappe gab zu jedem Fladen viel Gemüse, Salat oder Hähnchenfleisch.
Gesunde Smoothies oder Kaffeekreationen aus dem Kaffeebike rundeten das kulinarische Angebot ab. Gespeist wurde dann in zwei beheizten Pagodenzelten, die die Veranstalter eigens aufgestellt hatten. Mit der großen Resonanz dürften auch die Veranstalter sehr zufrieden sein und so war die Premiere des Street-Food-Weihnachtsmarktes eine rundum gelungene Veranstaltung.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder