Drucken Versenden

Trunkenheit im Straßenverkehr

Willebadessen (wrs) - Die Besatzung eines Krankenwagens meldete sich am Freitag, dem 2. Oktober 2020, gegen 9.10 Uhr bei der Polizei. Den Rettungssanitätern war ein VW Golf aufgefallen, der von Bad Driburg-Neuenheerse in Richtung Willebadessen mit unsicherer Fahrweise unterwegs war. Als der Wagen verkehrsbedingt anhalten musste, sprachen die Sanitäter den Fahrer an, da ein medizinischer Notfall nicht ausgeschlossen war. Der Mann setzte jedoch seine Fahrt unbeirrt fort, hielt in Willebadessen in der Straße "Im Sültefeld" an und begab sich in einen Hausgarten. Dort konnte er schließlich von der Polizei liegend angetroffen werden. Er war dann kaum noch in der Lage, sich auf den Beinen zu halten. Die Atemluft roch deutlich nach Alkohol. Daher wurde eine Blutprobe angeordnet, der Führerschein sichergestellt und das Fahren mit Kraftfahrzeugen untersagt.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder