Drucken Versenden

Trunkenheitsfahrt mit dem Fahrrad

Warburg (wrs) - Am Samstag, dem 25. April 2020 kam es gegen 21.30 Uhr und 22.30 Uhr zu jeweils einer Trunkenheitsfahrt durch ein und denselben Radfahrer. Nachdem der Radfahrer zunächst um 21.30 Uhr die Straße Landfurt befuhr, wurde er durch die Polizeistreife angehalten und kontrolliert. Aufgrund von Ausfallerscheinung und dem offensichtlichem Alkoholkonsum wurde ihm eine Blutprobe im Krankenhaus Warburg entnommen. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Genau eine Stunde später fiel der Radfahrer den Beamten erneut mit seinem Fahrrad auf. Für beide Sachverhalte wurde eine entsprechende Strafanzeige gefertigt.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder