Drucken Versenden

Übungstag der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Borgentreich

Borgentreich (wrs) - Am Samstag, dem 20. Oktober 2018, führten die Feuerwehren der Stadt Borgentreich einen Übungstag durch. Alle Löschgruppe der Stadt waren eingebunden. Es waren vier Stationen vorbereitet, an denen jeweils durch einen Löschzug eine Übung absolviert wurde. Die Übung dauerte pro Station etwa eine Stunde. Anschließend wurden die Stationen gewechselt, so dass nach vier Stunden jeder Teilnehmer jede Station abgearbeitet hatte. Die Stationen waren allen in und im nahen Umreis der Kernstadt Borgentreich aufgebaut. Die Löschzüge waren Löschzug 1 Kernstadt Borgentreich, Löschzug 2 Borgholz, Natzungen, Natingen,  Löschzug3 Bühne, Manrode, Muddenhagen, Löschzug 4 Großeneder, Lütgeneder, Rösebeck, Körbecke. Die Stationen waren verschieden aufgebaut. Es gab einen Pkw-Brand zu bekämpfen,
Wasser aus einem Teich zu fördern, Leitern aufzubauen, Personen unter Atemschutz zu retten, eine Person aus einer Grube zu retten, Schläuche zu verlegen etc. Es wurde versucht, viel vom Einsatzspektrum, das der
Feuerwehralltag bietet, abzubilden. So konnte das Wissen, welches auf Lehrgängen und Übungsdiensten vermittelt wurde, von jedem Teilnehmer angewandt und gezeigt werden. An jeder Station war ein Beobachter der Stadt Borgentreich und ein externer Beobachter anwesend. Diese beurteilten die Einsatzübungen und gaben den Feuerwehrkammeraden sofort eine Rückmeldung, wie die Übung verlaufen war. Die Feuerwehr Borgentreich dankt den vier Kameraden aus der Stadt Warburg, die unter der Führung von Jürgen Rabbe (Leiter der Feuerwehr Warburg) die Übungen als externe Beobachter beurteilten. Insgesamt waren 75 Einsatzkräfte und acht Beobachter den ganzen Nachmittag über mit den Übungszenarien beschäftig. Das Fazit des gesamten Tages fiel sehr positiv aus. Der ein oder andere Mangel wurde dabei aufgedeckt und kann nun abgestellt werden. Für die Durchführung und Planung des Tages zeigte sich Christoph Herbold verantwortlich.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder