Drucken Versenden

Unfallflucht - Zeugenaufruf

Willebadessen (wrs) - Nach einem Unfall bei Willebadessen, bei dem sich eine Person verletzt hat, sucht die Polizei einen schwarzen Van und weitere Zeugen.

Ein Mann aus Willebadessen war am Mittwoch, 6. Juli, mit seinem Peugeot auf der L828 von Bad Driburg-Neuenheerse aus Richtung Willebadessen unterwegs. Gegen 19.05 Uhr wurde ein entgegenkommender Lkw von einem schwarzen Pkw überholt, so dass der Peugeot-Fahrer nach rechts ausweichen musste, um einen Zusammenstoß mit dem schwarzen Wagen zu vermeiden. Dabei kollidierte der Peugeot in Höhe der Bushaltestelle "Selle" mit der Schutzplanke. Bei dem Zusammenstoß des Peugeot mit der Planke verletzte sich der 19-jährige Fahrer und musste im Krankhaus behandelt werden.

Zwischen dem Peugeot und dem schwarzen Pkw war es nicht zu einer Berührung gekommen. Die Polizei schätzt den rechtsseitigen Schaden an dem Peugeot und den Schaden an der Schutzplanke auf rund 2.000 Euro.

Bei dem schwarzen Pkw soll es sich um einen Van gehandelt haben, der Richtung Neuenheerse weitergefahren war. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Unfallflucht aufgenommen. Hinweise auf den flüchtigen schwarzen Pkw, den Lkw und weitere Zeugenhinweise nimmt das Verkehrskommissariat unter der Telefonnummer 05271/962-0 entgegen.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder