Drucken Versenden

Verantwortlicher Wiedereinstieg in den Sport- und Trainingsbetrieb

Warburg (wrs) - Der Warburger Sportverein startet nach längerer Pause wieder mit dem Sport- und Trainingsbetrieb. Dabei ist sich der Verein der Verantwortung gegenüber seinen Mitgliedern, Übungsleitern/innen und Kursteilnehmern/innen sehr bewusst und hat sich für einen behutsamen Wiedereinstieg entschieden. Da die Hallen noch geschlossen sind, werden alle Angebote „outdoor“ angeboten.
Die Senioren-Fußball-Mannschaft startet am 26. Mai mit einer angepassten Form für den Wiedereinstieg in die nächste Saison. Ebenso starten in Abstimmung mit dem Partner JSG Germete/Wormeln am 26. Mai die B-Jugendlichen und am 28. Mai die A-Jugendlichen in die Saisonvorbereitung.
Die Mannschaften der C- und D-Jugend beginnen in der Woche ab 2. Juni und die Angebote für die E- und F-Jugend nach jetziger Planung am 8. Juni. Für die Bambinis wird noch nach einer altersgerechten Lösung gesucht.
Die Leichtathleten sind im Bereich der Erwachsenen und der älteren Jugendlichen bereits im eingeschränkten Trainingsbetrieb. Der Kursbetrieb setzt am nächsten Mittwoch mit dem Präventionskurs „ZirkelFit“ fort.
Die Beach-Volleyballer wollen die neuen Plätze in der Diemelaue ab 2. Juni nutzen, die Boule-Bahnen sind ab 16. Juni nutzbar.
Weitere Angebote wie "Fit und Gesund", "Dance im Park", Nordic Walking und Aerobic folgen ab Mitte Juni.
Der Kurs "Power Fitness für Sie und Ihn" startet am 3. Juni und ist auf zwölf Teilnehmer/innen begrenzt.
In diesem Zusammenhang weist der Verein nochmals ausdrücklich auf die Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften hin. Das Betreten der Sportanlage Diemelaue ist nur nach Voranmeldung/Registrierung möglich. Kursangebote, Hinweise und Anmeldungs-/Registrierungsmöglichkeiten sind auf der Website www.warburgersv.de zu finden.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder