Drucken Versenden
Barrierefreier Ausbau der Warburger Innenstadt

Verkehrsführung während des 8. Bauabschnitts östl. Unterstraße

Warburg (js) - Im Rahmen der Arbeiten zur barrierefreien Umgestaltung der Warburger Innenstadt wird in Abhängigkeit von der Witterung ab dem 11. Februar 2019 bis voraussichtlich Oktober dieses Jahres der östliche Bereich der Unterstraße zwischen der Hellepfortenstraße und dem Gebrüder-Warburg-Platz für den Verkehr gesperrt.
 Während der Bauarbeiten können die Anlieger bis zur Baustelle die gesperrte Straße befahren. Die Geschäfte in der Unterstraße können über die Hellpfortenstraße bzw. Bußdorfer Straße angefahren werden. Die Sparkasse und die Parkplätze am Gebrüder-Warburg-Platz sind weiterhin uneingeschränkt erreichbar. Während der Bauarbeiten werden die Bushaltestellen in der Unterstraße nicht angefahren. Die Fahrgäste werden gebeten, die eingerichteten Ersatzhaltestellen in der unteren Hauptstraße und am Neustadtmarktplatz zu nutzen. Die Hansestadt Warburg bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für diese notwendige Baumaßnahme.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder