Drucken Versenden

Verkehrsunfallflucht - Fahrradfahrer gesucht

Warburg (wrs) - Am Sonntag, dem 16. August 2020, gegen 13.45 Uhr, ereignete sich im Bereich der B68/B252 bei Warburg-Scherfede ein Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Range Rover, der von der B68 auf die B252 nach rechts abbiegen wollte, bremste aufgrund eines Fahrradfahrers, der ihm von der B252 aus auf seiner Fahrspur entgegen kam, ab und konnte dem Radfahrer ausweichen. Nachfolgende Fahrzeuge mussten ebenfalls abbremsen. Einer Opel-Corsa Fahrerin gelang dies nicht rechtzeitig. Sie kollidierte mir einem vorausfahrenden VW-Polo. Der VW-Polo drehte durch den Aufprall auf der Fahrbahn nach links und kam auf der Gegenfahrbahn zum Stehen. Der Opel-Corsa schleuderte ebenfalls nach links und verunfallte im Grünstreifen auf der linken Straßenseite. Der Fahrradfahrer fuhr weiter auf der entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung führenden Fahrbahn Richtung Lichtenau und entfernte sich vom Unfallort. Beschreibung des Radfahrers: Ca. 40 bis 50 Jahre alt, hatte eine kräftige Statur und trug eine Glatze. An den beiden beschädigten Autos entstand jeweils ein Sachschaden von ca. 2000 Euro. Um Hinweise von möglichen Zeugen zur Identifizierung des Radfahrers bittet die Polizei in Höxter unter Telefon 05271/962-0.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder