Drucken Versenden

Adventlicher Streetfoodmarkt

Von Michael Rubisch

Warburg – Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr gab es auf dem Neustädter Marktplatz auch in diesem Jahr den etwas anderen weihnachtlich angehauchten Streetfoodmarkt. Organisiert wurde dieser erneut von der Warburger Werbegemeinschaft und der Firma „Auf die Hand“.

Schneetreiben und eine winterliche Traumkulisse, so präsentierte sich Warburg im vergangenen Jahr zur Premiere des winterlichen Genussmarktes. In diesem Jahr war der Wettergott den Besuchern nicht so gut gesonnen. Dauerregen und Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt hielten viele Besucher ab. Dennoch tummelten sich gegen die Mittagszeit Besucher auf dem Marktplatz und genossen erneut die große Vielfalt an angebotenen Speisen.
Ob Hotdogs, mexikanische Burritos, Sandwiches, unzählige Burgervariationen oder süße und farbenfrohe Cupcakes sowie Donuts wurden angeboten. Hier fand jeder etwas Passendes zum probieren. Mit außergewöhnlichen Designs lockten die Foodtrucks die Besucher an die Bedientheken. Sven Sattel alias Mr. Cupcake lockte mit farbenfrohen und süßen Leckereien. Kleine Tassenkuchen, alle aus eigener Produktion und in unzähligen Geschmacksrichtungen, fanden großen Anklang. Wer es etwas herzhafter und exotischer mochte, fand sein kulinarisches Glück am Stand von Renate Pasel. Ihr Truck mit dem Namen „Renaloca“ bot mexikanische Burritos und Nachos. Von herzhaften Barbeque Pork Tortillas mit frischem Pulled Pork und selbstgemachter Soße, bis hin zum „Tasty Veggie“, belegt mit Rucola, Paprika-Zucchini-Ratatouille und Schafskäse, reichte hier das Angebot.
Einen gemütlichen Platz zum Genießen der Speisen und Getränke fanden die Besucher in den beheizten Zelten im Zentrum der Wagenburg. Bei leckerem Glühwein oder kühlem Bier wurde gemeinsam geplaudert. Für die jüngeren Besucher stand ein kleines Geschicklichkeitsspiel bereit und sorgte so für Kurzweil.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder