Drucken Versenden

Anzeige

Modernes Design und Komfort

Cineplex Warburg mit zwei weiteren Vorführsälen

Bild anzeigen

Modernes Wohlfühlambiente im neuen Anbau des Cineplex Warburg. (V.l.) Die Kinobetreiber Judith, Ute, und Herbert Schlinker mit Bürgermeister Michael Stickeln.

© Foto: Seidenstücker

Warburg (IS) – Stolz auf ihren neuen Anbau ist die Familie Schlinker, die das Cineplex-Kino in Warburg betreibt. Denn im letzten Jahr hat sie die vorhandenen sechs Vorführsäle um zwei weitere samt Foyer erweitert. In den neuen Sälen Sieben mit 54 und Acht mit 62 Plätzen erwartet die Kinobesucher nun noch mehr Komfort. Schon im Bereich davor wurde beim Interieur auf eine moderne und ansprechende Gestaltung geachtet. Das besondere Kinoflair alter Filme wird hier noch, durch die von Dr. Herbert Schlinker ausgestellte Sammlung von Filmbüchern ergänzt, welches dem Foyer eine gemütliche Wohnzimmeratmosphäre verleiht und ist zudem sicher ein Eldorado für Fans der Filmklassiker.
Natürlich sind die neuen Säle barrierefrei und in Saal Sieben wurden extra Plätze für Rollstuhlfahrer berücksichtigt.
Sehr beeindruckt vom Anbau im Cineplex zeigte sich Bürgermeister Michael Stickeln, der sehr froh über die Familientradition der Schlinkers in vierter Generation ist. „Mit der Familie Schlinker hat die Stadt Warburg einen erfolgreichen und anspruchsvollen Betreiber“, sagte er und „Ein tolles Kino, welches seines gleichen sucht“.
„Eine Million Euro haben wir für den Umbau in die Hand genommen“, informierte der Seniorchef, der sein Kino in 2011 rechtzeitig von analoge auf digitale Technik umrüstete. Seiner Weitsicht ist es heute zu verdanken, dass das Warburger Kino vom kompletten Umland frequentiert wird. „Wir haben uns frühzeitig auf viele Besucher eingestellt und auch für entsprechend viele Parkplätze gesorgt“, betonte Ute Schlinker. Die Familie Schlinker schaut optimistisch in die Zukunft. Durch die Zusammenarbeit mit VHS, Museumsverein und anderen sowie das Seniorenkino, werden auch Randgruppen erreicht. Kino im Warburger Cineplex hat sich zu einem Treffpunkt zur Kommunikation aller Generationen entwickelt und somit wird ein Besuch hier zu einem „Ausgeh-Event“.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder