Drucken Versenden

Großenederer Ortsvorsteherin Maria Hördemann in ihr Amt eingeführt

Bild anzeigen

Bürgermeister Rainer Rauch und sein allgemeiner Vertreter Christof Derenthal gratulieren Maria Hördemann zur Ernennung als Ortsvorsteherin für den Stadtbezirk Großeneder.

© Foto: Stadt Borgentreich

Borgentreich (wrs) - Der bisherige Ortsvorsteher des Stadtbezirks Großeneder Hubertus Nolte hat gegenüber dem Bürgermeister Rainer Rauch erklärt, dass er das Amt aus gesundheitlichen Gründen leider nicht mehr wahrnehmen kann.

Somit wurde auf Vorschlag der CDU-Fraktion durch den Rat der Orgelstadt Borgentreich einstimmig Maria Hördemann als Ortsvorsteherin für den Stadtbezirk Großeneder gewählt. Zur Ratssitzung konnte Hördemann leider nicht anwesend sein, so dass ihre offizielle Ernennung nunmehr im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Rathaus nachgeholt wurde. Bürgermeister Rauch durfte ihr unter Abnahme des Amtseides die Urkunde zur Ernennung als Ehrenbeamtin überreichen. Die neue Ortsvorsteherin betont, dass sie die gute Arbeit ihres Vorgängers Hubertus Nolte weiterführen möchte und für die Großenederer Einwohnerinnen und Einwohner gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung steht.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder