Drucken Versenden

Mit Drogen am Steuer aufgefallen

Willebadessen (wrs) - Bei am Wochenende durchgeführten Fahrzeugkontrollen im Bereich Willebadessen wurde bei drei Verkehrsteilnehmern der Konsum von Betäubungsmitteln festgestellt.
Am Freitag, dem 10. Juli, gegen 22.12 Uhr, sollte zunächst eine 26-jährige PKW-Fahrerin im Bereich Prozessionsweg angehalten und kontrolliert werden. Nachdem sie ihr Fahrzeug gestoppt hatte, flüchtete sie zu Fuß in ein angrenzendes Wohnhaus, konnte aber durch die Polizisten ermittelt werden. Ein durchgeführter Drogentest verlief positiv, so dass die Entnahme einer Blutprobe angeordnet wurde.
Am Samstag, dem 11. Juli, gegen 21.10 Uhr, fiel der Polizei ein VW Caddy-Fahrer auf der Landesstraße L763 in Höhe der Ortschaft Fölsen auf. Das Fahrzeug wurde angehalten und der 30-jährige Fahrer aus dem Bereich Paderborn überprüft. Bei der Kontrolle ergaben sich Hinweise auf einen möglichen Betäubungsmittelkonsum. Es wurde ebenfalls eine Blutprobe angeordnet.
Bei einer weiteren Fahrzeugkontrolle gegen 22.40 Uhr im Bereich Hoppenhof in Willebadessen erkannten die Beamten erneut Hinweise auf den Konsum von Betäubungsmitteln. Der 27-jährige VW-Fahrer räumte den Konsum ein. Auch bei ihm wurde eine Blutprobe angeordnet, die Weiterfahrt untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder