Drucken Versenden

Überprüfung der Grabmale

Warburg (wrs) - Die Kommunalunternehmen der Stadt Warburg (KUW) als Friedhofsträger ist aufgrund seiner Verkehrssicherungspflicht gehalten, die Standsicherheit der Grabsteine auf den Friedhöfen der KUW zu überwachen und mindestens einmal im Jahr durch sachkundiges Personal zu prüfen. Die Überprüfung findet von 25. bis 29. April 2022 durch eine Fachfirma statt. Sofern Grabmale festgestellt werden, die nicht mehr standsicher sind, erhalten diese einen entsprechenden Aufkleber, um die Friedhofsbesucher vor einer möglichen Gefahr zu warnen. Zudem werden die Nutzungsberechtigten scchriftlich aufgefordert, innerhalb einer Frist die Standsicherheit von einer Fachfirma oder einer sachkundigen Person wieder herstellen zu lassen und dies dem KUW als Friedhofsträger nachzuweisen.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder